Amtlicher Sportbootführerschein Binnen


Erforderlich ist eine theoretische und eine praktische Prüfung.

 

In der theoretischen Prüfung müssen sie umfangreiche Kenntnisse über Gesetzeskunde, Motorkunde, Wetterkunde, Sicherheitsvorschriften auf dem Wasser und an Bord und die Grundregeln der Seemannschaft und des Naturschutzes nachweisen.

(c) Werner Langen
(c) Werner Langen

 

Für die praktische Prüfung sollten Sie nach einem Kurzlehrgang in der Lage sein, selbstständig die wichtigsten Fahrmanöver wie An- und Ablegen, Fahrzeug kursgerecht aufstoppen, Wenden auf engstem Raum und das wichtigste Manöver „Mensch über Bord“ ausführen können.

 

 

Der Sportbootführerschein Binnen kann auch als Segelführerschein (ohne Motor) erworben werden.